Ringkerntransformatoren

Ringkerntransformatoren dürfen nicht nur "Bauelemente" für Stromversorgungen, Elektronik, Beleuchtungstechnik etc. sein. Neben den vielen Vorteilen müssen Sie optimal auf die Bedürfnisse des Anwenders abgestimmt sein und vor allem unter geringsten Kostenaufwand verfügbar sein.
Vorteile gegenüber herkömlichen
Transformatoren:
  • raum- und gewichtssparend (bis zu 50%)
  • geringe Störgeräusche (Trafobrummen)
  • verringertes magnetisches Streufeld
  • hoher Wirkungsgrad
  • gutes Temperaturverhalten
  • flexible Montage
Ringkerntransformatoren sind Einphasen-Netzanschluß-Transformatoren der Schutzklasse II gemäß VDE 0550 geprüft mit 4000 V zwischen Primär- und Sekundärwicklungen. Sie sind primär und sekundärseitig galvanisch getrennt. Die Vorschriften der Isolations/Wärmeklasse T40B werden erfüllt. Die Länge der Anschlußdrähte ist ca. 200 mm frei herausgeführt und 10 mm endverzinnt.

 

 


Technische Beispiele
 
 
Ausführung offen (ohne Vergußmaterialien). Angegebene Dimensionen sind unsere Standardgrößen und Leistungen. Selbstverständlich fertigen wir auch in anderen Größen und Leistungen, wie zum Beispiel superflache Transformatoren.
 

 

Leistung
Maße Ø/Höhe
Cu-Gewicht
Gesamt-Gewicht
Sicherung
VA
in mm
in Gramm
in Gramm
A träge
20
64 / 31
150
350
0,13
35
65 / 34
180
500
0,20
40
66 / 37
200
610
0,25
50
78 / 32
250
680
0,32
60
80 / 33
300
760
0,50
105
95 / 38
600
1200
0,63
150
95 / 49
700
1550
0,80
200
109 / 53
760
2000
1,25
250
110 / 55
850
2450
1,60
300
113 / 60
1000
2900
2,00
350
120 / 50
1300
3000
2,00
400
130 / 50
1600
3650
2,50
450
130 / 60
1700
3850
2,50
500
130 / 70
1850
4000
3,15
600
140 / 78
2100
4900
4,00
650
145 / 85
2250
5200
4,00

powered by PeeGee-Internetservice